Impressum

Kingston SNS4151S316G (SSD, 16GB, SATA, M.2)

DVD / CD / HD Festplatte, Kingston, M.2, SATA, SSD

Kingston SNS4151S316G (SSD, 16GB, SATA, M.2)
Linux-Kompatibilität:
1 Bewertung, Durchschnitt: 5,0 von maximal 51 Bewertung, Durchschnitt: 5,0 von maximal 51 Bewertung, Durchschnitt: 5,0 von maximal 51 Bewertung, Durchschnitt: 5,0 von maximal 51 Bewertung, Durchschnitt: 5,0 von maximal 5
  ( 5 bei 1 Bewertung)



Linux-Kompatibilität

Die Kingston SNS4151S316G ist eine eine SSD mit 16GB Speicherkapazität. Sie wird automatisch vom Linux-Kernel erkannt und vollständig unterstüzt:
ata1: SATA max UDMA/133 abar m2048@0xe051f000 port 0xe051f100 irq 42
ata1: SATA link up 6.0 Gbps (SStatus 133 SControl 300)
ata1.00: ATA-10: KINGSTON SNS4151S316G, S9FM01.1, max UDMA/100
ata1.00: 31277232 sectors, multi 16: LBA48 NCQ (depth 31/32), AA
ata1.00: configured for UDMA/100
scsi 0:0:0:0: Direct-Access     ATA      KINGSTON SNS4151 01.1 PQ: 0 ANSI: 5
sd 0:0:0:0: [sda] 31277232 512-byte logical blocks: (16.0 GB/14.9 GiB)
sd 0:0:0:0: [sda] Write Protect is off
sd 0:0:0:0: [sda] Mode Sense: 00 3a 00 00
sd 0:0:0:0: [sda] Write cache: enabled, read cache: enabled, doesn't support DPO or FUA
 sda: sda1 sda2
sd 0:0:0:0: [sda] Attached SCSI disk
EXT4-fs (sda1): mounted filesystem with ordered data mode. Opts: (null)
EXT4-fs (sda1): re-mounted. Opts: errors=remount-ro,discard
sd 0:0:0:0: Attached scsi generic sg0 type 0
Adding 687100k swap on /dev/sda2.  Priority:-1 extents:1 across:687100k SSFS
sd 0:0:0:0: [sda] Synchronizing SCSI cache

Identifizierte Hardware-Konfigurationen (1 Ergebnis)

Diese Hardware-Komponente wurde von Linux-Benutzern unter folgenden System-Konfigurationen eingesetzt. Sämtliche Ergebnisse wurdens mit dem LHG Scan Tool gesammelt:
Distribution
Kernel
Bewertung
Scan-Datum
Debian GNU/Linux testing (stretch) 4.8.0-1-amd64 - 06/12/2016

Ähnliche Linux-Hardware

scroll left scroll right

Kommentieren und Bewerten

Bitte hinterlassen Sie im Kommentar-Bereich Ihren eigenen Testbericht oder Anmerkungen und Korrekturen zum Artikel. Besonders hilfreich sind Auszüge von lspci -nnk, lsusb, lshw, dmesg u.s.w., falls diese noch nicht im Artikel enthalten sein sollten. Weiterhin dient der Kommentar-Bereich dem Erfahrungsaustausch zwischen Besitzern der Hardware-Komponente und der Suche nach Konfigurationshilfe.
 
Email-Adresse wird nicht veröffentlich.
Submitting comment...