Impressum

Logitech K750 (Tastatur, schnurlos, solar, USB)

I/O Logitech, schnurlos, solar, Tastatur, USB

Logitech K750 (Tastatur, schnurlos, solar, USB)
Linux-Kompatibilität:
2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,0 von maximal 52 Bewertungen, Durchschnitt: 5,0 von maximal 52 Bewertungen, Durchschnitt: 5,0 von maximal 52 Bewertungen, Durchschnitt: 5,0 von maximal 52 Bewertungen, Durchschnitt: 5,0 von maximal 5
  ( 5 bei 2 Bewertungen)

Preis: EUR 64,95 (auf Lager)
(+ Versandkosten: EUR 5,60)

 Erhältlich bei Reichelt.de

Kategorie:


Preisentwicklung
Logitech K750 
-
Minimum: EUR 36,00 
Maximum: EUR 72,25  
Stand: 09/03/2016 14:19

Linux-Kompatibilität

Die Logitech Tastatur K750 zeichnet sich durch zwei kleine Solar-Panels aus, welche die Batterien der schnurlosen Tastatur automatisch aufladen. Die Tastatur wird unter Linux vollständig automatisch unterstützt (z.B. seit Ubuntu 10.04 LTS). Die Kommunikation zwischen Tastatur und Linux-System erfolgt über den der Tastatur beiliegenden Logitech Unified Receiver, der beim Einstecken in den USB-Port automatisch erkannt wird.

Um zusätzliche Informationen der Tastatur abfragen zu können (z.B. den Ladestand der Batterien) kann das Programm Solaar genutzt werden. Dieses Programm ist bisher nicht Bestandteil der Ubuntu-Distribution, lässt sich aber aus einem zusätzlichen Repository über das Paketmanagement-System nachinstallieren:

sudo add-apt-repository ppa:daniel.pavel/solaar
sudo apt-get update && sudo apt-get install solaar

Alternativ kann auch der Source-Code des Programms aus dem Git repository bezogen werden: https://github.com/pwr/Solaar.

Weiterhin existiert ein Programm ltunify, welches es erlaubt mehrere Geräte zu verwalten, die alle über den selben Logitech Unified Receiver angeschlossenen werden sollen.


Ähnliche Linux-Hardware

scroll left scroll right

Kommentieren und Bewerten

Bitte hinterlassen Sie im Kommentar-Bereich Ihren eigenen Testbericht oder Anmerkungen und Korrekturen zum Artikel. Besonders hilfreich sind Auszüge von lspci -nnk, lsusb, lshw, dmesg u.s.w., falls diese noch nicht im Artikel enthalten sein sollten. Weiterhin dient der Kommentar-Bereich dem Erfahrungsaustausch zwischen Besitzern der Hardware-Komponente und der Suche nach Konfigurationshilfe.
 
Email-Adresse wird nicht veröffentlich.
Submitting comment...